Kölner Haie
Nachrichten rund um die Kölner Haie und die DEL

Vorlesen
0 Kommentare

Transfer-Coup: Kölner Haie wollen Marco Sturm

Erstellt
Wäre ein echter Gewinn für den KEC: Marco Sturm. Foto: dpa
Das wäre ein echter Transfer-Coup: Die Kölner Haie sind an einer Verpflichtung des deutschen NHL-Stürmers Marco Sturm interessiert. KEC-Trainer Uwe Krupp bestätigte entsprechende Gerüchte, äußerte sich aber vorsichtig.
Drucken per Mail
Köln

Die Kölner Haie sind daran interessiert, den deutschen NHL-Stürmer Marco Stum (34) zu verpflichten. KEC-Trainer Uwe bestätigte entsprechende Gerüchte: „Seit dem Herbst bin ich Kontakt mit Sturm, genauso wie fünf oder sechs andere Vereine in Deutschland und der Schweiz“, sagte der 47-Jährige. Ob es zu einer Einigung komme, sei aber noch nicht absehbar – Krupp: „Es ist alles noch in der Schwebe.“

Sturm, der 1006 Spiele in der nordamerikanischen Elite-Liga absolviert und dabei 251 Tore erzielt und 258 Vorlagen gegeben hat, ist zurzeit ohne Vertrag. Deshalb spielt er mit dem Gedanken, die Saison in Europa zu beenden. Erhielte er doch noch ein NHL-Angebot, würde er dies aber bevorzugen und weiter in Nordamerika spielen.

Mehr dazu

Sturm, der als einer der talentiertesten Stürmer in der deutschen Eishockey-Geschichte gilt, stammt aus dem bayerischen Dingolfing. Er wechselte schon 1997, im Alter von 19 Jahren, in die NHL. (cm)

Auch interessant
Kölner Haie
Liveticker
Die Kölner Haie spielen eine vielversprechende Saison. ksta.de stellt die Topscorer von Trainer Uwe Krupp vor.

Im eigenen Liveticker der Kölner Haie können Sie alle Spiele des KEC in der DEL verfolgen.

Machen die Haie die Meisterschaft perfekt?
Die Spieler der Kölner Haie.

Die Kölner Haie sind im DEL-Finale gegen Ingolstadt klarer Favorit. Holt der KEC die Meisterschaft?

FACEBOOK
Kleinanzeigen