Kultur
Nachrichten und Berichte über Musik, Schauspiel, Literatur, Film und Kunst

Vorlesen
0 Kommentare

Beim Super Bowl: Die teuersten Werbeminuten der Welt

Erstellt
Bernard Pierce von den Ravens (Nummer 30) ist beim Superbowl dabei. Foto: dpa
Die Werbeminuten während der Halbzeit-Show des Super Bowls sind horrend teuer. Im Gegenzug erfahren die Werbefilme der Unternehmen eine einmalige Aufmerksamkeit. Der Volkswagen-Spot wurde schon im Vorfeld heftig diskutiert.  Von
Drucken per Mail

Wenn in der Nacht zum Montag im Superdome von New Orleans die Baltimore Ravens auf die San Francisco 49ers treffen, schaut halb Amerika zu.

Doch viele gucken den Super Bowl, das Endspiel um die US-Football-Meisterschaft, nicht aus sportlichen Gründen. Die Halbzeit-Show wird mit ebensoviel Spannung erwartet.

Vier Millionen Dollar je halbe Minute

Beim Madonna-Auftritt 2012 schalteten sogar drei Millionen Zuschauer mehr ein als beim Spiel. Dieses Jahr wird die Glamour-Pause von Beyoncé bestritten, man rechnet fest mit Gastauftritten ihrer vormaligen Destiny’s- Child-Kolleginnen und ihres Ehemanns Jay-Z. Noch mehr Aufmerksamkeit erfahren allerdings die für vier Millionen Dollar je halbe Minute vergebenen Werbespots. Der horrenden Kosten und der einmaligen Aufmerksamkeit halber versuchen sich die Unternehmen hier mit eigens gedrehten Filmen zu überbieten.

Volkswagen-Spot sorgt für Kontroverse

Hyundai und Audi präsentieren klassische „Der Nerd gewinnt“-Geschichten – in starkem Kontrast zu den Spielern auf dem Feld. Coca-Cola veranstaltet ein Wüstenrennen von Mad-Max-Bösewichten, Las-Vegas-Showgirls, Cowboys und arabischen Kriegern auf Kamelen – was dem Getränkekonzern eine Klage des Amerikanisch-Arabischen Anti-Diskriminations-Komitees einbrachte.

Für die ungleich größere Kontroverse im Vorfeld sorgte indes Volkswagen, die ein weißes Landei aus Minnesota in tristem Büroumfeld für gute Laune sorgen lassen – mit jamaikanischem Patois-Akzent. Einige Kritiker verdammten den Spot schon als Hörversion einer Minstrel-Show, aber die jamaikanische Regierung nickte den Werbefilm ab. Es gäbe auf der Karibik-insel weiße Minderheiten, die ebensolches Patois sprächen.

Etwas dümmlich ist der Spot dennoch. Letztes Jahr konnte Volkswagen mit einem kleinen, herzkranken Jungen im Darth-Vader-Kostüm punkten. 2013 reicht kein einziger Clip an diesen heran.

Auch interessant
lit.Cologne
Literatur

Hintergründe, Interviews und Rezensionen zur 14. lit.Cologne.

KulturSonntag Anmeldeformular
Ihre Veranstaltung eintragen
Kultursonntag_schauspielhaus

Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ veranstaltet am 18. Mai 2014 den KulturSonntag. Kunst- und Kulturschaffende ihre Veranstaltung eintragen, mit der sie am KulturSonntag teilnehmen wollen. Hier geht's zum Anmeldeformular.

TV-Programm
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort

Kinoprogramm

Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Videos
Alle Filmkritiken auf einen Blick
FACEBOOK
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Anzeige

Mercedes-Benz Niederlassung Köln Leverkusen informiert über neue Modelle und Serviceangebote.