26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kölner Kino Nächte: Top-Tipps für das besondere Filmerlebnis

„Der Swimmingpool“ ist eine echte Kinoperle (Alain Delon, l. und Romy Schneider)

„Der Swimmingpool“ ist eine echte Kinoperle (Alain Delon, l. und Romy Schneider)

Wie wäre es denn mal wieder mit einem Kinobesuch? Die Kölner Kino Nächte stehen wieder bevor und nehmen Kölns Filmhäuser ein. Inzwischen findet das besondere Filmerlebnis zum fünften Mal statt. Wie jedes Jahr stehen Höhepunkte der vergangenen Spielzeit, altbewährte Kino-Klassiker, aber auch ausgesuchte Film-Premieren auf dem Programm. Die bunt gemischte Kino-Palette lässt dabei keine Wünsche offen und führt den Zuschauer in vergangene Zeiten oder regt ihn durch besondere Neuproduktionen zum Nachdenken an.

Wir haben für Sie die Filme zusammengestellt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

Searching for Sugar Man

Freitag, 20.30 Uhr, Filmpalette

Die unglaubliche Geschichte des Folksängers Sixto Rodriguez aus Detroit, der nach zwei Schallplatten wieder von der Bildfläche verschwand und Jahre später ohne sein Wissen in Südafrika zum Superstar aufstieg. Zwei Fans machen sich in diesem mit dem Oscar prämierten Dokumentarfilm auf die Suche nach der verschollenen Legende. 

Der Swimmingpool

Freitag, 21 Uhr, Odeon

Romy Schneider, hingegossen vor Alain Delon. Was braucht es mehr, außer vielleicht ein bisschen Sommer? In diesem elegantem Psychodrama um hitzige Eifersucht bringt auch das titelgebende Wasserbecken keine Linderung.

Sie tötete in Ekstase

Freitag, 22.30 Uhr, Cinedom

Als Jess Franco im April dieses Jahres starb, ging der letzte König der europäischen Trashfilms von uns. Zwar wird heute mehr Schrott denn je produziert, aber nicht mit halb so viel Leidenschaft für das Abseitige und Absurde. Hier geht es um verkannte Wissenschaft, Nekrophilie und blutige Rache – Horst Tappert ist als Inspektor auch mit von der Partie.

Attack of the 50 Ft Woman

Freitag, 23.30 Uhr, Filmhauskino

In den 50er Jahren waren B-Filme noch herrlich kurz und kamen direkt zum Punkt: Ein Heimchen am Herd mutiert dank atomarer Strahlung zu einer zwanzig Meter riesigen Amazone und rächt sich an der Männerwelt.

The Lost Boys

Sonntag, 21 Uhr, Cinenova

Der Vater aller heutigen Teenie-Vampir-Filme, aber wahrlich nicht Schuld an der „Twilight“-Manie. Joel Schumacher schickt die Blutsauger als jugendliche Rebellen in die Welt und gibt ihnen gute Gründe mit.