29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Neuer Geschäftsführer: Jo Lendle wechselt zum Hanser-Verlag

Der Münchner Carl Hanser Verlag hat Jo Lendle zum neuen verlegerischen Geschäftsführer für die Literaturverlage berufen.

Der Münchner Carl Hanser Verlag hat Jo Lendle zum neuen verlegerischen Geschäftsführer für die Literaturverlage berufen.

Foto:

dpa

München/Köln -

Der Münchner Carl Hanser Verlag hat Jo Lendle (44) zum neuen verlegerischen Geschäftsführer für die Literaturverlage berufen. Der bisherige verlegerische Geschäftsführer des DuMont Buchverlages in Köln folgt auf Michael Krüger (69), der Ende 2013 aufhören und Herausgeber bei Hanser werden will.

Lendle zeichne sich durch ein sicheres Gespür für literarische Autoren und außergewöhnliche Stoffe aus, teilte der Carl Hanser Verlag am Donnerstag in München mit. Zudem verkörpere Lendle den modernen Verleger, der den Veränderungen des Medienmarkts mit verlegerischem Weitblick und kaufmännischer Umsicht begegne. Hierzu zählten etwa Fragen der Digitalisierung und des Urheberrechts.

Lendle studierte an der Universität Hildesheim und dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Parallel arbeitete er als Geschäftsführer und Herausgeber der Literaturzeitschrift „Edit“.

Von 1997 an arbeitete er für den DuMont Buchverlag, zunächst als Lektor und Programmleiter für deutschsprachige Literatur, ab 2010 als verlegerischer Geschäftsführer für den Literaturbereich des Verlags. Seit Anfang 2012 hatte er die verlegerische Verantwortung für das Gesamtprogramm inne, wie die Mediengruppe M. DuMont Schauberg in Köln mitteilte. Neben seiner Verlagsarbeit war er Dozent und Gastprofessor an den Universitäten München, Leipzig, Hildesheim und Bern.

Der 44-Jährige veröffentlichte zudem 1999 bei Suhrkamp die Prosasammlung „Unter Mardern“. Seine Romane „Die Kosmonautin“, „Mein letzter Versuch, die Welt zu retten“ und „Alles Land“ erschienen bei der DVA. (dpa)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?