28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Weltweite Bestenliste: Hohe Auszeichnung für unsere iPad-App

Die iPad-Ausgabe des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Die iPad-Ausgabe des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Mit Ehrungen ist es ja so: Vor der Verleihung eines Preises ist man nervös. So nervös, dass nachts unter Umständen der Schlaf ausbleibt und einen Bauchschmerzen plagen. Eine ungemütliche Zeit.

Von daher sind wir der US-Agentur McPheters & Company unendlich dankbar. Nicht nur, dass das Medien-Forschungsunternehmen die iPad-App des „Kölner Stadt-Anzeiger“ zu einer der neun besten Zeitungs-Apps der Welt gekürt hat. Nein, die Nachricht kam unvermittelt, steckte am Freitagmorgen im Postfach. Wir mussten also nicht leiden: Gewinner über Nacht.

Dabei war die Konkurrenz enorm. Für das Ranking hat das New Yorker Unternehmen rund 11 000 Medien-Apps weltweit begutachtet. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ ist die einzige deutschsprachige Anwendung auf der Gewinnerliste, auf der auch die spanische „El País“ und die „Los Angeles Times“ stehen.

Die Begründung ist für uns eine Bestätigung dafür, nicht nur auf Texte, sondern auch auf Videos und Hörproben, auf viele Bilder und Grafiken zu setzen. Der Anwendung gelinge es – schreibt Unternehmensgründerin Rebecca McPheters – den Leser zu fesseln und die Inhalte der eher traditionellen Publikationsform Zeitung perfekt den Möglichkeiten des iPads anzupassen.

Vor kurzem haben wir den nächsten Schritt gewagt: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ auf dem iPad ist noch regionaler geworden, noch persönlicher. Die neue Aufmachung, erweitert um die Inhalte aller Regional- und Stadtteilausgaben, bietet nun jedem Nutzer die Möglichkeit, sich eine eigene Version der Zeitung zusammenzustellen.

In die Überarbeitung sind auch Ihre Anregungen eingeflossen, liebe Nutzer. Dafür bedanken wir uns. Wir wollen uns aber nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern an weiteren Verbesserungen arbeiten und freuen uns also über weitere Rückmeldungen – gerne auch über Nacht.

Alle Informationen über unsere Tablet-App finden Sie unter http://app.ksta.de - dort können Sie sich auch für eine 20-tägige, kostenlose Testphase registrieren!