Leichlingen
Nachrichten und Bilder aus Leichlingen

Vorlesen
0 Kommentare

Sengbachtalsperre: Lauf lockt Sportler aus Nah und Fern

Erstellt
Gut beschirmt warteten diese jugendlichen Teilnehmer 2012 darauf, die 1,6 Kilometer lange Sengbachmeile in Angriff nehmen zu können. Foto: Ralf Krieger
Der Sengbach-Lauf wird am 25. August in Leichlingen ausgerichtet. Rund 500 Teilnehmer haben sich bereits für die Strecke rund um die Talsperre angemeldet. Weitere Anmeldungen für Läufer und Walker sind noch möglich.  Von
Drucken per Mail
Leichlingen

Er wird bereits seit 1972 organisiert und ist weit über die Grenzen Leichlingens hinaus bekannt, der Sengbach-Lauf um die gleichnamige Talsperre. Immer wieder kommen viele Hundert Sportbegeisterte jeden Alters aus Nah und Fern nach Witzhelden und genießen diese landschaftlich reizvolle Strecke auf schattigen Wegen mit herrlichen Ausblicken auf den Stausee. Für etliche der Teilnehmer, die sogar aus Bayern und Berlin anreisen, gehört der Lauf durch den Wald auf befestigtem Untergrund seit Jahren zum festen Programm. Für die Veranstaltung des TV Witzhelden am Sonntag, 25. August, liegen bereits über 500 Anmeldungen vor.

Allgemeines: Start und Ziel ist in Leichlingen im Ortsteil Witzhelden, Neuenhof 1. Zum Umkleiden stehen in diesem Bereich Zelte zur Verfügung. Duschen können die Sportler rund einen Kilometer entfernt. Der Sanitätsdienst wird von der Bereitschaft Witzhelden des Deutschen Roten Kreuzes Ortsverein Leichlingen erbracht. Zur Verpflegung der Teilnehmer gibt es auf der Stecke etwa alle fünf Kilometer Wasser – und im Ziel Tee und Bananen. Anmeldungen sind im Internet sowie im Start- und Zielbereich am Samstag, 24. August, von 14 bis 16 Uhr, und am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Die Startunterlagen werden am Samstag von 14 bis 16 Uhr und am Sonntag ab 7.30 Uhr ausgegeben.

Preise zu gewinnen

Wettbewerbe: Verschiedene Laufstrecken werden angeboten: Sengbachmeile, nur für Kinder bis einschließlich Jahrgang 2003 (1,6 Kilometer/ Start um 9 Uhr), Jedermannlauf (drei Kilometer / 9.15 Uhr), Sengbachrunde (11,3 km / 9.45 Uhr), Halbmarathon (21,1 km / 10.10 Uhr). Wer lieber gehen statt laufen möchte, für den ist die Sengbachrunde (11,3 km / 9.55 Uhr) im Programm. Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit dem so bezeichneten Champion-Chip den viele Läufer schon besitzen, ansonsten bei der Anmeldung gegen eine Gebühr geliehen werden kann.

Auszeichnungen: Werden nur an anwesende Teilnehmer ausgegeben. Eine Urkunde und ein kleines Geschenk gibt es für die Sengbachmeilenläufer, solange der Vorrat reicht. Der Gesamtsieger und die Gesamtsiegerin des Jedermannlaufs sowie der Walkingrunde erhalten einen Warengutschein über 25 Euro, für Zweit- und Drittplatzierte gibt es jeweils einen Sachpreis. Gesamtsieger und Gesamtsiegerin der Sengbachrunde und des Halbmarathons erhalten einen Warengutschein über 75 Euro. Die jeweiligen Sieger- und Siegerinnen in den Altersklassen bekommen einen Sachpreis. Einen Ehrenpreis hat der Verein für die größte vorangemeldete Teilnehmergruppe ausgelobt.

Auch interessant
Umfrage - Radfahrer

An Parkplätze für Autos denken die Verkehrsplaner. Doch was ist mit Stellplätzen für Fahrradfahrer? Werden diese Verkehrsteilnehmer chronisch vernachlässigt?

FACEBOOK
Schule an Rhein und Wupper
Special

Wie steht es um die Schulen an Rhein und Wupper? Informationen, Termine und Projekte in unserem Special.

Kleinanzeigen