Lindenthal
Braunsfeld, Junkersdorf, Klettenberg, Lindenthal, Lövenich, Müngersdorf, Sülz, Weiden, Widdersdorf

Vorlesen
1 Kommentare

Kriminalität: Tankbetrüger fährt beinahe Mann um

Erstellt
Ein schwerer Unfall auf der Inneren Kanalstraße ereignete (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Tankbetrüger hat am Mittwoch auf seiner Flucht den Sohn einer Tankstellenangestellten beinahe angefahren. Der junge Mann erlitt dabei Prellungen. Nach dem Unfall setzte der Dieb seine Fahrt fort. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung.
Drucken per Mail
Köln

Ein rücksichtsloser Tankbetrüger hat am Mittwoch mit seinem Ford in Köln-Lindenthal den 20-jährigen Sohn einer Tankstellenangestellten beinahe umgefahren und ist anschließend geflüchtet.

„Ich wollte meine Mutter von der Arbeit abholen“, sagte der 20-Jährige später den Polizeibeamten. „Als ich gegen 18.30 Uhr zur Tankstelle kam, lief sie gerade aus dem Verkaufsraum zu einem Ford, der von der Tanksäule wegfuhr. Ich bin sofort auf den Lindenthalgürtel gerannt, um das Auto anzuhalten.“

Prellung und ein Schürfwunde davongetragen

Der Fahrer des Pkw fuhr jedoch einfach weiter. „Er ist ganz dicht an mir vorbei gefahren. Ich konnte gerade noch zur Seite springen, bin dabei aber gestürzt“, fügte der junge Mann hinzu. Das Ergebnis: Prellungen am Fuß und eine Schürfwunde am Ellenbogen.

Das Fahrzeug fuhr über den Lindenthalgürtel in Richtung Sülz. Es handelt sich um einen grünen oder blauen Ford Mondeo. Die Auswertung der Überwachungskamera dauert noch an.

Der Fahrer ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, hat eine schlanke Statur und trug zur Tatzeit einen schwarzen Kapuzenpullover.

Mehr dazu

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen. (jb)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!