Lindenthal
Braunsfeld, Junkersdorf, Klettenberg, Lindenthal, Lövenich, Müngersdorf, Sülz, Weiden, Widdersdorf

Vorlesen
6 Kommentare

Türkische Vertretung: Konsulat zieht nach Braunsfeld

Erstellt
Das türkische Generalkonsulat an der Luxemburger Straße. Foto: Birgit Lehmann
Das türkische Konsulat verlegt seinen Sitz nach Braunsfeld. Das Grundstück an der Ecke Eupener Straße/Stolberger Straße ist bereits gekauft. Der Umzug ist aufgrund des schlechten Zustands des Gebäudes in Hürth fällig geworden.
Drucken per Mail
Köln

Im Jahr 2015, spätestens 2016 wird das türkische Generalkonsulat für den Regierungsbezirk Köln von Hürth nach Braunsfeld umziehen. Der türkische Staat hat das 5200 Quadratmeter große Grundstück an der Ecke Eupener Straße/Stolberger Straße bereits gekauft, wie der Konsul Mustafa Kemal Basa jetzt bestätigte. Zurzeit sei die Ausschreibung für die Architekten in Vorbereitung.

Mustafa Kemal Basa und Sezem lesen eine Geschichte.
Der türkische Konsul Mustafa Kemal Basa bestätigte den Kauf.
Foto: Schäfer

Das aus dem Jahr 1901 stammende Gebäude in Hürth – dort war das Konsulat die vergangenen 30 Jahre lang beheimatet – sei feucht, veraltet und insgesamt in einem schlechten Zustand, hieß es. Für den zukünftigen Standort Köln spreche darüber hinaus, dass es die „Hauptstadt der türkischen Gemeinde in Deutschland“ sei. Alle großen türkischen Verbände und Firmen sind dort ansässig. Von den rund 280 000 Türken im Regierungsbezirk Köln lebten allein 110 000 in Köln.

Das Kölner Generalkonsulat des türkischen Staates ist eines von insgesamt vier Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen, weitere befinden sich in der Landeshauptstadt Düsseldorf, in Essen und Münster. (eic)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!