Medien
Nachrichten aus dem Medienbereich und TV-Kritiken

Vorlesen
0 Kommentare

Falschmeldung: Deutsche Welle erklärt Mandela für tot

Erstellt
Screenshot der Nachricht von Nelson Mandelas angeblichem Tod, den die Deutsche Welle am Freitagabend verkündete. Foto: Screenshot
Südafrika trauert um Nelson Mandela? Die Deutsche Welle hat am späten Abend fälschlicherweise den Tod des ehemaligen Präsidenten Südafrikas verkündet. Die Meldung machte beim Kurznachrichtendienst Twitter schnell die Runde.
Drucken per Mail

Der Zustand von Nelson Mandela ist bedenklich. Doch tot ist er nicht: Trotzdem titelte die Deutsche Welle am späten Freitagabend "South Africa mourns Nelson Mandela" (Übersetzung: "Südafrika trauert um Nelson Mandela").

Beim Kurznachrichtendienst machte die Meldung schnell die Runde: Trotz zahlreiche Hinweise dauerte es bis die Redaktion reagierte und die Meldung rausnahm und dementierte.

Die freie Medienjournalistin Ulrike Langer kritisierte über ihren Twitter-Account @ulrikelanger die langsame Reaktionszeit der Redaktion:

Der Auslandsrundfunk twitterte erst am Samstagmorgen über seinen Account @DeutscheWelle eine Erklärung:

Auch interessant
TV-Programm
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort

Kinoprogramm

Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Kleinanzeigen
FACEBOOK