Sport-Mix
News über Wintersport, Tennis, Boxen, Leichtathletik, Golf und mehr

Vorlesen
0 Kommentare

NFL: Brees bricht Touchdown-Rekord

Erstellt
Ein Rekord für die Ewigkeit: Drew Brees. Foto: REUTERS
Drew Brees von den New Orleans Saints hat einen 52 Jahre alten NFL-Rekord gebrochen. Der Quarterback verbuchte gegen die San Diego Chargers im 48. Spiel nacheinander einen Touchdown. Auch die Deutschen hatten ein erfolgreiches Wochenende.
Drucken per Mail
New York

Die deutschen Football-Profis Markus Kuhn und Sebastian Vollmer blicken auf ein erfolgreiches Wochenende in der US-Profiliga NFL zurück. Verteidiger Kuhn feierte mit Super-Bowl-Champion New York Giants am fünften Spieltag durch ein 41:27 gegen die weiterhin sieglosen Cleveland Browns ebenso den dritten Sieg wie Tackle Vollmer mit den New England Patriots durch ein 31:21 gegen die Denver Broncos. Einen NFL-Rekord stellte Drew Brees von den New Orleans Saints auf. Der Quarterback verbuchte beim 31:24-Erfolg seines Teams gegen die San Diego Chargers im 48. Spiel nacheinander einen Touchdown. Brees löschte damit die 52 Jahre alte Bestmarke von Johnny Unitas. Vor Brees war kein Quarterback näher als zehn Touchdowns an den Unitas-Rekord herangekommen. (sid)

Auch interessant
Ist die Bundesliga bereit?
Jason Collins ist der erste Schwule auf dem NBA-Parkett.

Als erster bekennender Homosexueller durfte Jason Collins auf dem NBA-Parkett auflaufen. Ist diese Premiere auch in der Fußball-Bundesliga vorstellbar?

Online-Special

Alles über die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Ein Special von DSHS und ksta.de.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen