Sport-Mix
News über Wintersport, Tennis, Boxen, Leichtathletik, Golf und mehr

Vorlesen
0 Kommentare

Telekom Baskets: Kochs Vertrag wird nicht verlängert

Erstellt
Der Vertrag von Michael Koch, Trainer der Telekom Baskets, wird nicht verlängert.  Foto: dpa
Völlig unerwartet wurde der Vertrag von Trainer Michael Koch bei den Telekom Baskets Bonn nicht verlängert. Auch für den dienstältesten Trainer der Bundesliga kam diese Entscheidung sehr überraschend. Noch steht sein Nachfolger nicht fest.
Drucken per Mail
Bonn

Der Vertrag von Trainer Michael Koch beim Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn wird überraschend nicht verlängert. Wie der Club am Samstag mitteilte, habe man sich aus „grundsätzlichen, perspektivischen Erwägungen“ entschieden, „auf der sportlich wichtigsten Position im Bundesliga-Bereich einen Neuanfang“ zu machen. Koch war seit 2005 insgesamt acht Jahre lang Chefcoach bei den Rheinländern und damit der dienstälteste Trainer der Bundesliga. Der Europameister von 1993 führte die Bonner 2008 und 2009 jeweils zur Vizemeisterschaft.

Für Koch kam der Entschluss völlig unerwartet. „Ich denke, mit dem Einzug in die Playoffs und dem Weiterkommen in der EuroChallenge war die Saison sportlich sehr erfolgreich“, sagte Koch der Nachrichtenagentur dpa. „Aber so ist das Business. Der Verein hat so entschieden und damit hat mit der heutigen Pressemitteilung meine Zukunft begonnen“, sagte Koch.

Er wolle nun in Ruhe sondieren, wie es für ihn weitergehe. Auch ein Wechsel ins Ausland sei denkbar. In dieser Saison war Koch mit den Bonnern im Viertelfinale in fünf Spielen an den EWE Baskets Oldenburg gescheitert. Wer sein Nachfolger wird, steht noch nicht fest. (dpa)

Auch interessant
Ist die Bundesliga bereit?
Jason Collins ist der erste Schwule auf dem NBA-Parkett.

Als erster bekennender Homosexueller durfte Jason Collins auf dem NBA-Parkett auflaufen. Ist diese Premiere auch in der Fußball-Bundesliga vorstellbar?

Online-Special

Alles über die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Ein Special von DSHS und ksta.de.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen