Sport-Mix
News über Wintersport, Tennis, Boxen, Leichtathletik, Golf und mehr

Vorlesen
0 Kommentare

Tennis: Deutsches Trio im Achtelfinale

Erstellt
Angelique Kerber steht in Brisbane in der nächsten Runde. Foto: dapd
Die deutschen Tennis-Asse Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Florian Mayer haben das Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen. Alle Athleten zogen bei Ihren Spielen in Brisbane in das Achtelfinale ein. Angelique Kerber hatte dabei noch die größte Mühe.
Drucken per Mail
Brisbane

Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Florian Mayer sind erfolgreich in die neue Tennis-Saison gestartet. Das deutsche Trio erreichte beim Turnier in Brisbane am Silvestertag das Achtelfinale.

Die größte Mühe hatte dabei noch Kerber, die Nummer fünf der Welt aus Kiel setzte sich aber 6:2, 4:6, 6:2 gegen die Georgierin Anna Tatischwili durch. „Es ist schön, die neue Saison mit einem Sieg zu beginnen“, erklärte Kerber. Ihre nächste Kontrahentin bei der mit einer Million Dollar dotierten WTA-Veranstaltung ist Monica Puig aus Puerto Rico.

Weniger Probleme hatte Lisicki beim 6:2, 6:4 gegen Lucie Safarova aus Tschechien. „Ich bin sehr glücklich über den Sieg“, twitterte die Berlinerin, der seit den Olympischen Spielen nur noch ein Erfolg auf der WTA-Tour gelungen war. Lisicki steht nun allerdings vor einer schweren Aufgabe: Ihre nächste Gegnerin ist die Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka. Die Weißrussin hatte zunächst ein Freilos und hat alle bisherigen drei Vergleiche gegen Lisicki gewonnen.

Eine weitere Enttäuschung erlebte die ehemalige Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki. Die auf Rang zehn zurückgefallene Dänin verlor 6:2, 3:6, 6:7 (1:7) gegen die Weltranglisten-103. Xenia Perwak aus Kasachstan.

Mayer ging als erster Sieger in die neue Herren-Saison ein. Der Bayreuther gewann beim parallel ausgetragenen ATP-Turnier 6:4, 6:4 gegen den Kolumbianer Santiago Giraldo. Im Achtelfinale trifft Mayer auf den einstigen Australian-Open-Finalisten Marcos Baghdatis aus Zypern. Die Herren-Veranstaltung in Brisbane ist mit 436.000 Dollar dotiert. (dpa)

Auch interessant
Ist die Bundesliga bereit?
Jason Collins ist der erste Schwule auf dem NBA-Parkett.

Als erster bekennender Homosexueller durfte Jason Collins auf dem NBA-Parkett auflaufen. Ist diese Premiere auch in der Fußball-Bundesliga vorstellbar?

Online-Special

Alles über die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Ein Special von DSHS und ksta.de.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen