Mülheim
Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim, Stammheim

Vorlesen
5 Kommentare

Mordkommission: Blutige Messerstecherei in Mülheim

Erstellt
Symbolbild. Foto: dpa
Bei einer Messerstecherei in Köln-Mülheim ist ein 38-jähriger Mann am frühen Montagabend lebensgefährlich verletzt worden. Sein Bruder erlitt eine Stichwunde im Bein. Der 33-jähriger Täter stellte sich wenig später der Polizei.
Drucken per Mail
Mülheim

In Mülheim hat es am frühen Montagabend eine Messerstecherei gegeben. Ein 33-Jähriger ist mit einem Messer auf zwei Brüder losgegangen.

Einer der beiden Brüder wurde mit einem Stich ins Bein verletzt, der andere erlitt eine lebensgefährlich Bauchverletzung.

Der Täter stellte sich wenig später der Polizei, auch er war verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Grund für die Messerstecherei dürften laut Angaben der Polizei Streitigkeiten um eine frühere Anstellung des Tatverdächtigen in einer Firma sein, zu denen auch die Verletzten eine Beziehung haben. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (ksta)

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!