Mülheim
Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim, Stammheim

Vorlesen
0 Kommentare

NSU-Prozess: Keupstraße hofft auf Gerechtigkeit

Erstellt
Die Keupstraße in Mülheim nach dem Nagelbombenanschlag vom 6. Juni 2004. Foto: dpa
Am Montag hat in München der NSU-Prozess begonnen. Die Angeklagten sollen auch für den Nagelbombenanschlag auf der Keupstraße verantwortlich sein. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ sprach mit Anwohnern über ihre Erwartungen.
Drucken per Mail
Mülheim

Sie hoffen auf einen fairen Prozess, auf Gerechtigkeit und vollständige Aufklärung: Die Anwohner der Keupstraße in Mülheim blicken mit einer Mischung aus Skepsis und Hoffnung nach München, wo am Montag der Prozess gegen Beate Zschäpe und vier Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrunds begonnen hat.

Der NSU soll unter anderem auch für den Negaelbombenanschlag in der Keupstraße verantwortlich sein, bei dem im Juni 2004 22 Menschen verletzt wurden. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat mit Anwohnern über ihre Erwartungen gesprochen.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!