Mülheim
Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim, Stammheim

Vorlesen
3 Kommentare

Schwerer Unfall: Schwangere bei Frontalaufprall verletzt

Erstellt
Der Unfall ereignete sich auf dem Buchheimer Ring, Ecke Herler Straße. Foto: Arton Krasniqi, KSTA
Bei einem Verkehrsunfall in Buchheim sind sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ein 19-Jähriger krachte mit seinem Pkw frontal in das Auto einer schwangeren Frau. Sie und ihr ungeborenes Kind hatten offenbar Glück im Unglück.
Drucken per Mail
Buchheim

Schwerer Verkehrsunfall in Buchheim: Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos sind in der Nacht zum Samstag sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, krachte ein 19-Jähriger um 0:40 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf dem Buchheimer Ring frontal in ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn. Dort saß eine 39-jährige, schwangere Frau am Steuer.

Schwerer Verkehrsunfall in Buchheim

Fötus leicht verletzt

Sie und und ihr ungeborenes Kind wurden durch den Unfall nur leicht verletzt. Die vier Beifahrerinnen der Schwangeren - zwei Frauen im Alter von 35 und 78 Jahren sowie zwei Mädchen im Alter von vier und acht Jahren - erlitten schwere Verletzungen. Laut Polizei besteht allerdings keine Lebensgefahr.

Der 19-jährige Unfallverursacher und seine 16-jährige Beifahrerin wurden bei der Frontalkollision nur leicht verletzt. Warum der junge Mann mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, ist nach Angaben der Polizei noch völlig unklar. Am Unfallort wurde eine Blutalkoholprobe entnommen, das Ergebnis war negativ. (mik)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!