Mülheim
Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim, Stammheim

Vorlesen
3 Kommentare

Sexuelle Belästigung: Fünftes Opfer meldet sich

Erstellt
Die Polizei sucht diesen Mann. Foto: Polizei
Ende November hat ein Mann vier Frauen teils auf offener Straße, teils in ihrer Wohnung sexuell belästigt. Nun hat sich ein fünftes Opfer gemeldet, möglicherweise gab es weitere Übergriffe. Die Polizei fahndet nach dem Mann per Video aus einer Überwachungskamera.
Drucken per Mail
Mülheim

Vier Frauen hatte ein Mann am 26. November innerhalb von dreißig Minuten in Mülheim sexuell belästigt - jetzt hat sich ein fünftes Opfer gemeldet. Die Polizei geht davon aus, dass dem Mann noch weitere Übergriffe zuzuschreiben sind. Per Video aus einer Überwachungskamera wird nach dem etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann nun gefahndet. Er ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur und sehr kurze Haare mit Glatzenbildung. Bekleidet war er an jenem Montag mit einer dunklen Jacke und Jeans.

Fünf Frauen in Köln-Mülheim belästigt

Der erste Fall hatte sich gegen 6.20 Uhr in der Von-Sparr-Straße ereignet. Der Unbekannte war in die Wohnung einer Frau eingedrungen, hatte Bargeld gestohlen und sie sexuell bedrängt. Innerhalb der nächsten 20 Minuten waren weitere Frauen auf offener Straße von ihm sexuell belästigt worden - im Bereich der Von-Sparr-Straße, im Verlauf der Schanzenstraße und schließlich an der Kreuzung Keupstraße/Clevischer Ring. Das fünfte Opfer hatte der Mann schließlich auf der Schanzenstraße angegriffen.

Mehr dazu

Wer den Mann kennt, von ihm belästigt wurde oder Hinweise zu seiner Identität abliefern kann, möge sich beim Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de melden. (ksta)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!