Mülheim
Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim, Stammheim

Vorlesen
1 Kommentare

Überfall: Verdächtige flüchten ohne Beute

Erstellt
(Symbolbild) Foto: dpa
Nach einem Raubüberfall auf einen Dünnwalder Kiosk sind zwei Tatverdächtige flüchtig. Das Duo hatte versucht, an der Odenthaler Straße einen 44 Jahre alten Büdchen-Inhaber zu berauben. Die Polizei bittet um Hinweise.
Drucken per Mail
Dünnwald

Nach einem Raubüberfall auf einen Dünnwalder Kiosk sind zwei als Südländer beschriebene Männer flüchtig. An der Odenthaler Straße hatte das Duo versucht, einen Büdchen-Inhaber (44) zu berauben.

Gegen 17.45 Uhr betraten die 20- bis 25-jährigen Männer das kleine Ladenlokal. Beide waren maskiert und etwa 1,90 Meter beziehungsweise 1,70 Meter groß. Der Ladenbesitzer setzte sich mit einer Flasche zur Wehr und schrie die Unbekannten an.

Auf diese Reaktion offenbar nicht gefasst, machten sich die verhinderten Räuber aus dem Staub. Zeugen können sich telefonisch unter 02 21/2 29-0 oder per Mail bei der Polizei melden. (bls)

poststelle.koeln@polizei.nrw.de

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!