Netzwelt
Trends und Infos aus der digitalen Welt

Vorlesen
0 Kommentare

Soziales Netzwerk: Kölner Dom bei Facebook Spitze

Erstellt
Knapp 25 Millionen Deutsche sind inzwischen bei Facebook aktiv. Das soziale Netzwerk hat jetzt veröffentlicht, welche Begriffe und Orte 2012 bei den Nutzern besonders populär waren. Der Kölner Dom sicherte sich dabei einen Spitzenplatz.  Von
Drucken per Mail
Köln

Borussia Dortmund stand in den letzten zwei Spielzeiten am Ende auf Platz eins der Bundesliga. In diesem Jahr führt die Borussia auch noch eine andere Tabelle an: Kein anderer Begriff tauchte 2012 so oft wie in den Statusmeldungen von Facebook-Nutzern auf wie „BVB“. Unter den Orten, an denen Nutzer von Facebook „eingecheckt“ haben, landet der Kölner Dom unter den Top 5 und Rapper „Cro“ sichert gleich die ersten beiden Plätze der meistgehörten Lieder.

Zum vierten Mal hat das Soziale Netzwerk Facebook untersucht, welche Begriffe und Themen am häufigsten in Statusmeldungen aufgetaucht sind. Ebenfalls wurde untersucht, an welchen Orten Nutzer am häufigsten ihren Standort mitgeteilt haben und welche Lieder im Jahr 2012 am meisten gehört wurden. Wie Facebook Deutschland am Dienstag mitteilte, wurden der „BVB“, die Reality-Soap „Berlin Tag und Nacht“ sowie „Leider Geil“, der Titel eines Liedes der Band „Deichkind“, am häufigsten erwähnt.

Die „Reeperbahn“ in Hamburg ist auf Facebook der beliebteste Ort, dicht gefolgt von der „Allianz Arena“, dem Stadion des FC Bayern München. Der Kölner Dom, auch in der echten Welt eines der meist besuchten Bauwerke Deutschlands, schafft es unter den Erwähnungen im Netzwerk unter die Top 5 und liegt hinter dem Einkaufszentrum „Centro“ in Oberhausen auf dem vierten Platz.

Mittlerweile verbinden und unterhalten sich mehr als eine Milliarde Menschen weltweit über Facebook. In Deutschland gibt es laut einem inoffiziellen Facebook-Blog momentan knapp 25 Millionen aktive Nutzer des Netzwerkes. Bei Musik sicherte sich Rapper „Cro“ mit seinen beiden Liedern „Du“ und „Easy“ die ersten beiden Plätze der meist gehörten Lieder. „Call Me Maybe“ von Carly Rae Jepsen landete auf Platz 3.

Neben Facebook hat auch die Internetsuchmaschine Google eine Liste der häufigsten Suchanfragen aus dem Jahr 2012 veröffentlicht. Demnach waren die Fußball-EM, der Tod des Comedians Dirk Bach und die Olympischen Spiele in diesem Jahr die Themen, die Google-Nutzer in Deutschland besonders interessierten. Außerdem schafften es der österreichische Abenteurer Felix Baumgartner mit seinem Sprung aus rund 39 Kilometern Höhe und das Samsung Smartphone Galaxy S3 in die Top 5 der Suchanfragen mit dem größten Wachstum, wie Google am Dienstag mitteilte. Im vergangenen Jahr gehörten unter anderem EHEC-Bakterien, der japanische Atomkraftwerk-Unglücksort Fukushima und DSDS-Gewinnerin Sarah Engels zu den Top-Suchbegriffen in Googles „Zeitgeist“-Ranking. (mit dpa)

Auch interessant
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Bildergalerien Digital
alle Bildergalerien
Videos
FACEBOOK
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

TV-Programm
Kleinanzeigen