28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Neue Preise: KVB-Tickets sind jetzt teurer

KVB

Tickets für die KVB sind jetzt teurer. (Bild: KStA)

Köln -

Bus- und Bahnfahren ist zum 1. Januar 2011 teurer geworden. Im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und damit auch bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) kosten die Fahrscheine im Durchschnitt 2,7 Prozent mehr als bisher. So müssen die Fahrgäste zum Beispiel für einen Einzelfahrschein im Kölner Stadtgebiet künftig 2,50 Euro statt bisher 2,40 Euro zahlen; auch die Kurzstreckentickets für Kinder (jetzt ein Euro) und Erwachsene (1,70 Euro) kosten zehn Cent mehr als bisher. Im Jahr 2010 gekaufte Einzel-, Vierer- und Tagestickets sind noch bis zum 31. März gültig. Anschließend können sie laut VRS bis Ende 2013 umgetauscht werden. Die gesamte neue Preisliste steht im Internet. (map)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?