Vorlesen
0 Kommentare

Ban warnt nach mutmaßlichem Chemiewaffeneinsatz in Syrien vor Folgen

Erstellt
Seoul

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat ernsthafte Konsequenzen für den Fall gefordert, dass sich der Einsatz von Chemiewaffen im Bürgerkrieg in Syrien nachweisen lässt. Mit großer Besorgnis habe er auf Berichte reagiert, chemische Waffen seien möglicherweise gegen die Zivilbevölkerung benutzt worden, sagte Ban bei einem Besuch in seiner Heimat Südkorea. Die Vorwürfe müssten genau untersucht werden. Die Nutzung von Chemie-Waffen stelle unter allen Umständen eine Verletzung internationalen Rechts dar. (dpa)