Vorlesen
0 Kommentare

Begleiter der vergewaltigten Inderin kritisiert Polizei

Erstellt

Neu Delhi. Der Begleiter der vergewaltigten Inderin, der Zeuge des Verbrechens wurde und schwer verletzt überlebte, hat schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben. Dem indischen Nachrichtensender Zee News sagte er, niemand habe geholfen, nachdem die Täter sie aus dem Bus geworfen hätten. Nach dem Eintreffen der Polizei habe es mehr als zwei Stunden gedauert, bis sie ins Krankenhaus gebracht worden seien. Die 23 Jahre alte Studentin war am vergangenen Samstag an ihren Verletzungen gestorben. Inzwischen ist gegen die Täter in Neu Delhi Anklage erhoben worden. (dpa)