Vorlesen
0 Kommentare

Bundeswehrsoldat bei Übung von Panzer überrollt und getötet

Erstellt

Letzlingen. Bei einer Übung in Sachsen-Anhalt ist ein Bundeswehr-Soldat von einem Panzer überrollt und getötet worden. Die Soldaten sollten mit der Übung auf einen Einsatz in Afghanistan vorbereitet werden. Dabei wurde der 28 Jahre alte Oberfeldwebel aus dem Bayerischen Wald von einem Schützenpanzer «Marder» überfahren. Verteidigungsminister Thomas de Maizière sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus. Er bedauere diesen unerwarteten Verlust zutiefst. (dpa)