Vorlesen
0 Kommentare

Deutschland aus UN-Sicherheitsrat ausgeschieden

Erstellt

New York. Nach zwei Jahren im mächtigsten Gremium der Vereinten Nationen ist Deutschland aus dem UN-Sicherheitsrat ausgeschieden. Pünktlich um Mitternacht New Yorker Zeit endete die Mitgliedschaft von fünf der zehn nichtständigen Mitglieder. Die beiden Plätze für die westlichen Staaten gingen von Portugal und Deutschland an Australien und Luxemburg. Trost für Deutschland: Die nächsten drei Jahre ist es Mitglied im UN-Menschenrechtsrat in Genf. (dpa)