Vorlesen
0 Kommentare

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Erstellt

Rosberg siegt beim Grand Prix von Monaco - Vettel wird Zweiter

Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Wiesbadener setzte sich am Sonntag bei seinem zweiten Formel-1-Sieg vor Weltmeister Sebastian Vettel und dessen Red-Bull-Teamkollege Mark Webber durch. Es war der erste deutsche Doppelerfolg in Monte Carlo und zugleich der zweite Triumph für die Silberpfeile seit dem Wiedereinstieg als Werksteam. Mit Platz zwei auf dem 3,340 Kilometer langen Stadtkurs konnte Vettel seine Führung in der WM-Gesamtwertung ausbauen. Rosbergs Teamkollege Lewis Hamilton wurde Vierter, Ferrari-Star Fernando Alonso fuhr nur als Siebter über die Ziellinie.

Großkreutz sagt wegen Mittelfußprellung für DFB-Reise ab

Dortmund (dpa) - Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund hat nach seiner Verletzung im Champions-League-Finale die Teilnahme an der USA-Reise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft abgesagt. Der Mittelfeldspieler zog sich eine schwere Mittelfußprellung und Nagelbettentzündung zu, teilte der Club am Sonntagabend mit. Trotz der schmerzhaften Blessur hatte Großkreutz beim 1:2 gegen den FC Bayern München im Londoner Wembley-Stadion durchgespielt. Damit stehen nur noch 21 Profis im Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Auftritte am 29. Mai in Boca Raton gegen Ecuador und am 2. Juni in Washington gegen die USA.

Watzke: Kein Angebot von Bayern für Lewandowski

London (dpa) - Borussia Dortmund hat nach Aussage von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke weiterhin kein Angebot vom FC Bayern für Torjäger Robert Lewandowski vorliegen. Kurz nach dem Champions-League-Finalsieg der Münchner hatte der scheidende Bayern-Trainer Jupp Heynckes noch gesagt, nach dem Wechsel von Mario Götze an die Isar werde auch Lewandowski «nicht mehr lange auf sich warten lassen». Dazu sagte Watzke am Sonntag: «Ich weiß nicht, wie nah Jupp Heynckes am Management des FC Bayern ist. Aber wenn die Bayern Lewandowski wirklich haben wollen, wäre es gut, wenn auch wir davon erfahren.» Lewandowskis Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2014. Er hatte aber mehrfach betont, den Verein verlassen zu wollen.

 Oliver Kreuzer will Chance beim HSV ergreifen - Freigabe fehlt noch

«So eine Möglichkeit wie beim HSV kommt nicht oft», sagte er der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte weit gediehene Verhandlungen. Allerdings muss der HSV noch die Freigabe aus dem bis 2014 laufenden Vertrag beim Karlsruher SC erreichen, fügte Kreuzer am Sonntagabend hinzu. Er bestätigte damit Berichte von «mopo.de» und «kicker.de».

  Lisicki und Pfizenmaier mit ersten deutschen French-Open-Erfolgen

Paris (dpa) - Sabine Lisicki und Dinah Pfizenmaier haben den deutschen Tennisprofis die ersten Erfolge bei den diesjährigen French Open beschert. Lisicki gewann am Sonntag 6:3, 6:4 gegen die Schwedin Sofia Arvidsson. Qualifikantin Pfizenmaier siegte 7:5, 6:1 gegen Mandy Minella aus Luxemburg und zog wie im Vorjahr in die zweite Runde ein. Damals war Pfizenmaier an der Weißrussin Victoria Asarenka gescheitert. Diesmal wartet die Polin Urszula Radwanska nach ihrem Sieg über US-Star Venus Williams. Lisicki trifft entweder auf die Weltranglisten-71. Maria-Teresa Torro-Flor aus Spanien oder Qualifikantin Julia Glushko aus Israel.

Bamberg schafft Ausgleich im Halbfinale - 93:83 beim FC Bayern

München (dpa) - Serienmeister Brose Baskets hat sich ins Playoff- Halbfinale der Basketball-Bundesliga beim FC Bayern zurückgekämpft. Die Bamberger gewannen am Sonntag die zweite Partie in München mit 93:83 (48:40) und glichen in der best-of-five-Serie zum 1:1 aus. Nach der Heim-Auftaktniederlage am Mittwoch zeigte sich der Champion der vergangenen drei Spielzeiten deutlich verbessert, musste aber lange zittern. Bester Werfer für die Gäste war Guard Anton Gavel mit 17 Punkten, die Bayern hielten Flügel Lawrence Roberts (16) und Aufbauspieler Tyrese Rice (14) im Spiel.

  Klose holt mit Lazio den Pokal und zieht in die Europa League ein

In dem hitzig geführten Derby zückte der Schiedsrichter acht Gelbe und eine Rote Karte.

Nibali gewinnt Giro - Cavendish fünffacher Etappensieger

Brescia (dpa) - Der italienische Radprofi Vincenzo Nibali hat sich zum ersten Mal den Gesamtsieg beim Giro d'Italia gesichert. Der 28-jährige Sizilianer gewann in der Endabrechnung mit 4:43 Minuten Vorsprung vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran. Als fünffacher Etappensieger ließ sich Mark Cavendish feiern. Der Brite sicherte sich am Sonntag auch die letzte Etappe in Brescia nach 197 Kilometern. Er holte damit zum ersten Mal das Rote Trikot des Punktbesten. Die 96. Auflage des Giro litt unter dem schlechten Wetter. Drei Alpenetappen mussten verkürzt werden, der 19. Tagesabschnitt fiel wegen Eis und Schnee komplett aus.

Norman Müller bester Deutscher in Götzis - Kanadier Warner siegt

Europameister Pascal Behrenbruch, Jan Felix Knobel (beide Frankfurt/Main), Rico Freimuth (Halle) und der junge Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) hatten den Wettkampf vorzeitig beendet. Der Kanadier Damien Warner sicherte sich den Gesamtsieg mit 8307 Punkten und blieb damit unter der Weltjahresbestleistung des Leverkuseners Michael Schrader von 8427 Zählern.

Golfer Kaymer und Siem chancenlos in Wentworth - Manassero siegt

Virginia Water (dpa) - Martin Kaymer und Marcel Siem hatten mit dem Turniersieg im noblen Wentworth Club nichts zu tun. Als bester deutscher Golfprofi beendete der 32 Jahre alte Siem (Ratingen) am Sonntag die mit 4,75 Millionen Euro dotierte Veranstaltung im englischen Virginia Water mit insgesamt 287 Schlägen auf dem geteilten 40. Rang. Ryder-Cup-Champion Kaymer (Mettmann) benötigte auf dem Par-72-Kurs nahe London insgesamt zwei Schläge mehr für das Turnier und kam nicht über den geteilten 50. Platz hinaus. Seinen vierten Erfolg auf der European Tour feierte Matteo Manassero.