Vorlesen
0 Kommentare

Drei Unfälle auf der Autobahn - Zwölf Autos beteiligt

Erstellt

Köln. Zwölf Autos sind am Montag auf einer Kölner Autobahn in Auffahrunfälle verwickelt gewesen. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei drei Menschen leicht verletzt. Nach einem ersten Auffahrunfall auf der A559 bildete sich demnach ein mehrere hundert Meter langer Stau, an dessen Ende es erneut zu einem Unfall kam. Daraufhin staute es sich wieder auf dem östlichen Zubringer, und wieder krachte es am Stauende. (dpa/lnw)