Vorlesen
0 Kommentare

Parteiverbände nominieren Merkel und Steinbrück

Erstellt

Grimmen. Rückenwind von den Heimatverbänden: Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Herausforderer Peer Steinbrück sind von ihren Landesparteien jeweils mit überragenden Mehrheiten in den Bundestagswahlkampf geschickt worden. Die CDU Mecklenburg-Vorpommerns setzte die Bundesvorsitzende Merkel in Grimmen mit 100-prozentiger Zustimmung auf ihren Listenplatz eins. Die nordrhein-westfälische SPD wählte Steinbrück in Bielefeld mit 97,7 Prozent an die Spitze ihrer Landesliste für die Wahl am 22. September. (dpa)