Vorlesen
0 Kommentare

SPD und Grüne gewinnen in Kommunen des Nordens hinzu

Erstellt

Kiel. Bei den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein haben die Regierungsparteien SPD und Grüne hinzugewonnen, CDU und FDP verloren. Nach einer Schätzung der Landeswahlleiterin blieb die CDU aber trotz eines Minus von 1,1 Prozentpunkten mit 37,5 Prozent stärkste Partei. Die SPD erhielt 29,9 Prozent, 3,3 Punkte mehr als 2008. Der Koalitionspartner Grüne legte etwa genauso zu, auf 13,9 Prozent. Die FDP verlor 4 Punkte auf 5 Prozent. Der Südschleswigsche Wählerverband blieb mit 2,9 Prozent in etwa auf dem alten Niveau. (dpa)