Vorlesen
0 Kommentare

UN-Sicherheitsrat hält an Mission auf den Golanhöhen fest

Erstellt
New York

Auch nach dem angekündigten Rückzug der österreichischen Truppen hält der UN-Sicherheitsrat an der Mission auf den Golanhöhen zwischen Syrien und Israel fest. Alle 15 Mitglieder des mächtigsten UN-Gremiums hätten übereingestimmt, dass die Mission fortgesetzt und verstärkt werden müsse, sagte der derzeitige Ratsvorsitzende Mark Lyall Grant in New York. In Kürze sollen rund 170 Soldaten aus dem Pazifikstaat Fidschi auf dem Golan eintreffen, um die bereits im März abgezogenen kroatischen Blauhelmsoldaten zu ersetzen. (dpa)