Vorlesen
0 Kommentare

US-Generalstabschef warnt vor Kosten eines Einsatzes in Syrien

Erstellt
Washington

US-Generalstabschef Martin Dempsey hat in einem Brief an den Senat Szenarien für einen Militäreinsatz in Syrien aufgelistet - mitsamt der zu erwartenden Milliardenkosten. Die Optionen im Kampf gegen das Regime Assad reichten von der Ausbildung der Rebellenarmee über die Errichtung einer Flugverbotszone bis zu gezielten Militärangriffen, berichteten US-Medien. Dempsey warnte, der Kollaps des alten Regimes könne auch zur Folge haben, dass anstelle einer Opposition Extremisten die Kontrolle übernehmen. (dpa)