Nippes
Bilderstöckchen, Longerich, Mauenheim, Niehl, Nippes, Riehl, Weidenpesch

Vorlesen
2 Kommentare

Bahnhof Nippes: Rollstuhlfahrer landet auf den Gleisen

Erstellt
Die S-Bahn konnte gerade noch bremsen, als ein Rollstuhlfahrer auf die Gleise stürzte. Foto: ksta
Einen guten Schutzengel hatte ein Betrunkener am Bahnhof Nippes, der in der Nacht zu Mittwoch mit seinem Rollstuhl auf den Gleisen der S-Bahn gelandet war. Der Bahnfahrer konnte den Zug gerade noch stoppen. Der Rollstuhlfahrer brach sich den Arm.
Drucken per Mail
Nippes

Nicht mit einem blauen Auge, aber mit einem Armbruch kam ein Rollstuhlfahrer am S-Bahnhof Nippes davon. Polizeiangaben zufolge hatte der 45-Jährige kurz nach Mitternacht die S 11 am Bahnhof verlassen und wollte sich auf den Heimweg machen. Offenbar verwechselte er links und rechts und fuhr schnurstracks in die Gleise. Gerade noch rechtzeitig konnte der Fahrer die schon anfahrende Bahn zum Stehen bringen. Nach der Bergung des Mannes stellten die Polizei einen Alkoholwert von 2,02 Promille bei dem Rollstuhlfahrer fest.

Der 45-Jährige hat sich beim Aufprall auf die Gleise einen Arm gebrochen; er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Bundespolizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr dauern an. Durch den Vorfall kam es im Nahverkehr zu geringfügigen Verspätungen. (ksta)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!