Nippes
Bilderstöckchen, Longerich, Mauenheim, Niehl, Nippes, Riehl, Weidenpesch

Vorlesen
0 Kommentare

Erster Kölner Zoolauf: Tierisch viele Zuschauer

Erstellt
Wo laufen sie denn? Anfeuerungsrufe gab’s zwar nicht für die Läufer im Zoo, aber tierisch viele Zuschauer. Foto: Arton Krasniqi, KSTA
Verkehrte Welt im Zoo: Äffchen sitzen in aller Ruhe auf einem Stein und beobachten die Menschen beim Schwitzen. Beim ersten Kölner Zoolauf gaben sich die Zweibeiner unter dem Motto „Mer renne för de Dierche“ alle Mühe.  Von
Drucken per Mail
Köln

Die meisten Zuschauer können von Natur aus schneller laufen als die Teilnehmer: Aufmerksam verfolgten viele Tiere, wie rund 1200 Teilnehmer des ersten Kölner Zoolaufs an ihren Gehegen vorbeihechteten. Die Zweibeiner folgten dem Motto der Veranstaltung „Mer renne för de Dierche“.

Vom Haupteingang aus starteten die Sportler – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – auf einen 1,8 Kilometer langen Rundkurs durch den Tierpark. Wer wollte, konnte mehrere Runden drehen. Zoo-Vorstand Christopher Landsberg schaffte immerhin zwei.

Menschliche Zuschauer waren nicht zugelassen, weil laute Anfeuerung die Tiere erschrecken würde. „Aber viele Läufer fanden die Ruhe sehr angenehm“, sagte Zoo-Direktor Theo Pagel. Nur im Startbereich konnten die Sportler bejubelt werden. Das Leichtathletik-Team der Deutschen Sporthochschule und der Kölner Zoo hatten den Freizeit-Lauf veranstaltet. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an die Nachwuchsförderung des Leichtathletik-Teams und den Zoo.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!