Nippes
Bilderstöckchen, Longerich, Mauenheim, Niehl, Nippes, Riehl, Weidenpesch

Vorlesen
9 Kommentare

Straßennamen: Eine Straße, zwei Punkte zu viel

Erstellt
Der Name „Hunsrückstraße“ ist falsch geschrieben. Foto: Schöneck
Nicht nur Autofahrer müssen im Straßenverkehr darauf achten, dass sie nicht zu viele Punkte sammeln. In Köln-Bilderstöckchen hat ein Straßenschild auf mysteriöse Weise zwei zusätzliche Punkte erhalten.  Von
Drucken per Mail
Bilderstöckchen

Im Vorbeigehen auf dem Schiefersburger Weg fällt es auf den ersten Blick kaum auf – doch wer näherkommt, stutzt: Rechts neben dem kleinen Geschäftszentrum in Bilderstöckchen weist ein Straßenschild den Weg zur „Hünsrückstraße“. Hünsrückstraße? Handelt es sich hier um eine besondere Schreibversion des rheinland-pfälzischen Mittelgebirges, das der Straße ihren Namen gibt? Immerhin ist die Hunsrückstraße an ihrer anderen Einmündung in den Schiefersburger Weg, westlich des Einkaufszentrums, vollkommen korrekt geschrieben.

Offenbar ist das Schild erst vor wenigen Jahren ausgetauscht worden – denn im „Streetview“-Modus von „Google Maps“, Aufnahmedatum September 2008, ist an der Einmündung noch das alte Schild in richtiger Schreibweise mit „Hunsrückstraße“ zu sehen.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!