28.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Absurde Geschichten: Die verrücktesten Aprilscherze

Vatikan

Der Vatikan wolle den Euro kündigen, schrieb ein Scherzbold unter Berufung auf Radio Vatikan in einer E-Mail.

Foto:

dpa

Köln -

Der Vatikan verlässt die Eurozone, der französische Expräsident Nicolas Sarkozy wandert mit Gattin Carla Bruni aus Steuergründen nach Belgien aus, Berlin bewirbt sich um die Olympischen Winterspiele 2022. Zum 1. April ist nicht jede Geschichte wahr, die kursiert - Vorsicht Aprilscherz! Ksta.de hat die besten Aprilscherze zusammengestellt. Dennoch: Nicht alles, was bizarr klingt, ist frei erfunden. (ksta)