Panorama
Nachrichten, Bilder und Videos zu Leben, Wetter und Prominenten

Vorlesen
5 Kommentare

Britische Royals: Erleichterung über Besserung bei Kate

Erstellt
Die neuen Heilsbringer der Briten Foto: rtr
Der schwangeren Kate geht es besser, sie bleibt aber im Krankenhaus. Die Briten planen schon für ihre Zukunft: Wird William seinen Job aufgeben? Mode-Tipps für die Schwangere kommen unterdessen aus Deutschland.
Drucken per Mail
London

Ein kurzes Lächeln von Prinz William - und schon scheint die Nation aufzuatmen: Auf fast jeder Titelseite war in Großbritannien am Mittwoch das Gesicht des Zweiten der britischen Thronfolge zu sehen, wie er nach einem Besuch bei seiner schwangeren Frau Kate lächelnd aus dem Krankenhaus kommt. Der Palast hatte mitgeteilt, der Herzogin gehe es besser, sich aber ansonsten bedeckt gehalten. Am Mittwoch blieb die 30-Jährige, die an einer schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit leidet, weiter in der exklusiven Privatklinik in London, in der sie seit Montag behandelt wird.

Aus Mangel an verlässlichen Informationen wird zurzeit jede Gesichtsbewegung - wie das Lächeln Williams - als Zeichen gewertet. Vor dem King-Edward-VII-Hospital herrscht medialer Belagerungszustand. Ein US-Fernsehsender ist mit elf Mitarbeitern im Rund-um-die-Uhr-Einsatz, wie der „Guardian“ über die „Royal Baby Mania“ berichtet. Auch TV-Crews aus Australien, Mexiko, Japan, China und den meisten europäischen Staaten machen Live-Schaltungen.

William und Kate
Prinz William bahnt sich durch das Heer der Pressevertreter den Weg zum King Edward-Krankenhaus.
Foto: dapd

Britische Medien gingen derweil der Frage nach, wie Kate und William in Zukunft ihr Familienleben organisieren könnten. William arbeitet derzeit als Hubschrauber-Rettungspilot in Wales, im kommenden Sommer läuft seine Zeit dort aus. Dann könnte er entweder weitere militärische Pflichten annehmen, oder sich ganz auf seine Rollen als Zweiter der Thronfolge und Familienvater konzentrieren.

Im Sommer sollen die beiden, die zurzeit - wenn sie in London sind - in einem Gartenhaus des Kensington Palastes wohnen, in ein dann fertig renoviertes Appartement des Schlosses ziehen.

Die Regierung will sich derweil dafür einsetzen, schnell die Formalien umzusetzen, die noch nötig sind, um die britische Thronfolgeregelung zu ändern. Ein erstgeborenes Kind von William und Kate würde in jedem Fall den dritten Platz in der Thronfolge bekommen - egal, ob es ein Junge oder Mädchen wird. Die Änderung, zu der in den Ländern, in denen Queen Elizabeth II. Staatsoberhaupt ist, Gesetzesänderungen nötig sind, ist im Prinzip beschlossen. Es müssen aber noch formale Schritte umgesetzt werden.

Unterdessen steigt der Glaube, das Kate Zwillinge erwarten könnte. Diese Spekulation war aufgekommen, weil werdende Mütter von Mehrlingen häufiger an der schweren Übelkeit leiden. Bei mehreren Buchmachern stiegen die Wetten auf Zwillinge rapide an. Bei den Tipps für einen Namen setzte sich Elizabeth für ein Mädchen an die Spitze.

Dana Schweiger gibt Tipps

Ex-Model Dana Schweiger rät Kate, in den kommenden Monaten ihren Babybauch mit Kleidung betonen. „Ich finde es schlimm, wenn sich Frauen unter einem 'Zelt-Kleid' verstecken“, sagte die Mitinhaberin einer Modegeschäftskette für Mütter und Kinder

Allerdings werde die Kleiderwahl für Kate künftig nicht ganz leicht, meinte die vierfache Mutter. „Das Problem ist, da es nicht so viel klassische Schwangerschaftsmode gibt, muss man sich teilweise etwas nähen lassen. Das wird ziemlich interessant zu sehen, wie sie das hinkriegt, trotzdem modern zu bleiben und auch bei ihrem schlichten Stil zu bleiben.“

Designer Harald Glööckler glaubt, dass schwangere Kate in den nächsten Monaten neue Trends setzen kann. „Herzogin Kate ist absolut stilsicher. Ich empfehle ihr, weiterhin auf ihr Bauchgefühl zu hören und sich weiter so elegant und gleichzeitig erfrischend unkonventionell zu geben“, so der Paradiesvogel.

(dpa, dapd)

Auch interessant
Anzeige
Videos
Kunden testen neuen Toyota i-Road
Anzeige
Toyota i-Road

Im Rahmen des neuen i-Road-Testprojekts testen 20 Personen die innovativen Fahrzeuge.

Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Hintergrund
Köln
Das Jahr der Luft- und Raumfahrt

Die Kölner Wissenschafts- runde hat 2013 das Jahr der Luft- und Raumfahrt ausgerufen. Wir zeigen Protagonisten, Reportagen, Interviews, Bilder und  Videos.

Kleinanzeigen
Service

Was bringt Ihnen der der heutige Tag? Was kommt in dieser Woche auf Sie zu? Lesen Sie Ihr aktuelles Horoskop.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.