26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Familie: Familie kann man sich nicht aussuchen

Brüchige Familien-Idylle bei den Hoppenstedts - einer Kreation des großen Loriot.

Brüchige Familien-Idylle bei den Hoppenstedts - einer Kreation des großen Loriot.

Weihnachten - ein Fest für die ganze Familie. Doch wer ist das überhaupt? Ist Onkel Jupp auch wirklich mein Onkel oder doch mein Vetter 2. Grades? Man kann sich die Familie nicht aussuchen, aber oft muss man die richtige Bezeichnung suchen. Mit Hilfe unserer Grafik können Sie sich auf das Verwandtschaftstreffen vorbereiten.

Der Einfachheit halber haben wir nicht in eine mütterliche und väterliche Linie unterschieden - wie auch Halbgeschwister oder Stiefeltern in unserem Schema keine Rolle spielen. Wer noch nicht geheiratet hat, der kann hinter die Betitelung der linken Hälfte einfach ein "in spe" setzen (Latein: in spe = in der Hoffnung).

Noch ein Hinweis: Wer bisher dachte, einen Großcousin zu haben, der kann ihn vergessen - zumindest den Begriff. Offiziell gibt es ihn nicht, umgangssprachlich werden manchmal im 2. Grad Onkel, Neffe oder Cousin so genannt.

Ein Tipp: Strapazieren Sie die Begriffe nicht. Es gibt zwar die "Gegenschwiegergroßmutter", einfacher ist aber die Oma der Schwiegertochter.

Das Schema zum Ausdrucken finden Sie hier.