30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Jahresrückblick - Juli: Dem „Gottesteilchen“ auf der Spur

Gottesteilchen, Higgs-Boson, Cern, Genf, Materie

Physikern ist es höchstwahrscheinlich gelungen das jahrzehntelang gesuchte Higgs-Boson-Teilchen nachzuweisen.

Foto:

AFP

Großer Jubel am Kernforschungszentrum Cern in Genf: Europäischen Physikern ist es höchstwahrscheinlich gelungen das jahrzehntelang gesuchte Higgs-Boson-Teilchen nachzuweisen. Das so genannte „Gottesteilchen“ gilt als letzter unbekannter Baustein der Materie.

Außerdem: Nordrhein-Westfalen hat für 3,5 Millionen Euro eine CD mit Schweizer Bankdaten von etwa 1000 mutmaßlichen deutschen Steuerflüchtlingen gekauft. Und: Bei der Vorstellung des neuen „Batman“-Films „The Dark Knight Rises“ erschießt der 24 Jahre alte James Holmes in einem Kino in der Stadt Aurora bei Denver im US-Staat Colorado zwölf Kinobesucher. (dmu)