26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Nachwuchs für Kate und William: Gratulationen aus aller Welt

Ganz England freut sich mit William, Kate und dem kleinen Prinzen. Derartige Gratulationsbanner vor dem Krankenhaus sind keine Seltenheit.

Ganz England freut sich mit William, Kate und dem kleinen Prinzen. Derartige Gratulationsbanner vor dem Krankenhaus sind keine Seltenheit.

Foto:

dpa

Nachdem das „Royal Baby“ nun am Montag das Licht der Welt erblickt hat, möchte beinahe die ganze Welt den frischgebackenen Eltern gratulieren. Doch wie gratuliert man dem Herzog und der Herzogin von Cambridge am besten? Da lässt vor allem das Internet kaum Wünsche offen:

Google+ bietet eine große interaktive Glückwunschkarte entwickelt. Wer daran teilhaben möchte, muss diese Karte teilen und in seinem Post die britische Monarchie erwähnen. Ähnlich kann jeder User William und Kate auch auf Twitter gratulieren. So haben dies schon zahlreiche Prominente und Privatpersonen getan. Eine Auswahl der Promi-Glückwünsche lesen Sie in unserem Storify.

Wer gerade in Berlin weilt oder bis Freitag noch dorthin reist, kann sich dort in eine zwei Quadratmeter große Glückwunschkarte eintragen. Diese liegt in der britischen Botschaft aus und wird später an das Herzogspaar aus Cambridge geschickt - allerdings als Foto, ansonsten wäre die Karte zu groß.

Auf der offiziellen Internetseite von William und Kate ist es auch möglich, eine vorgefertigte Maske mit einer persönlichen Nachricht auszufüllen. Allerdings können diese meist nicht alle beantwortet werden. Deshalb der Hinweis: Wer gerne eine Antwort erhalten möchte oder auch, wer einfach den handgeschriebenen Weg bevorzugt, sollte seine Glückwünsche an die offizielle Adresse (Clarence Hous, London, SW1A 1BA) schicken.