Panorama
Nachrichten, Bilder und Videos zu Leben, Wetter und Prominenten

Vorlesen
0 Kommentare

Niederlande: Richter wollen Maxima nicht sehen

Erstellt
Königin Maxima der Niederlande Foto: afp
Rüde Richter in Den Haag haben ein Bild ihrer neuen Königin aus dem Justizpalast entfernen lassen. Die etwas kleinliche Begründung der Richter: Maxima ist zwar Königin, aber nicht Staatschefin. Diese Rolle kommt allein König Willem-Alexander zu.
Drucken per Mail
Den Haag

Die Richter in Den Haag wollen Königin Maxima bei ihren Prozessen nicht dabei haben - auch nicht als Gemälde. Auf Drängen der Richter seien die Porträts der Ehefrau von König Willem-Alexander von den Wänden des Justizpalastes entfernt worden, teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag mit. Grund für den Widerstand der Richter sei, dass die 42-Jährige nicht Staatschefin sei.

„Die Richter erlassen ihre Urteile traditionell 'Im Namen des Staatschefs' und der Titel der Königin ist kein offizieller Titel“, sagte Gerichtssprecher Arnoud Boer. „Maxima ist nicht Staatschef.“

Willem-Alexander war Ende April zum neuen König der Niederlande und damit zum Staatschef gekrönt worden. Mit ihm wurde die aus Argentinien stammende Maxima zur Königin. Der neue König übernahm das Amt von seiner Mutter Beatrix, die als Königin abdankte.

Ihre Porträts in den Gerichten des Landes wurden in den vergangenen Wochen nach und nach abgenommen und ersetzt - entweder durch Porträts des Königs allein oder durch ein offizielles Porträt des Königspaares. (afp)

Auch interessant
Anzeige
Videos
Kunden testen neuen Toyota i-Road
Anzeige
Toyota i-Road

Im Rahmen des neuen i-Road-Testprojekts testen 20 Personen die innovativen Fahrzeuge.

Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Hintergrund
Köln
Das Jahr der Luft- und Raumfahrt

Die Kölner Wissenschafts- runde hat 2013 das Jahr der Luft- und Raumfahrt ausgerufen. Wir zeigen Protagonisten, Reportagen, Interviews, Bilder und  Videos.

Kleinanzeigen
Service

Was bringt Ihnen der der heutige Tag? Was kommt in dieser Woche auf Sie zu? Lesen Sie Ihr aktuelles Horoskop.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.