29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Sauerland: Zwei Tote nach Wohnungsbrand

Bei dem Hausbrand im Sauerland sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Bei dem Hausbrand im Sauerland sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Foto:

dpa

Schmallenberg -

Bei einem Wohnungsbrand im sauerländischen Schmallenberg sind zwei Menschen ums Leben gekommen. In der Nacht zu Freitag war es aus zunächst ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung und einem Brand in dem Einfamilienhaus gekommen, wie die Feuerwehr mitteilte. Bei den Löscharbeiten wurden in einem Schlafzimmer im Dachgeschoss die Leichen einer 51-jährigen Frau und ihres 53 Jahre alten Bruders entdeckt.

Zudem wurden die 78-jährige Mutter und ihr 43 Jahre alter Sohn verletzt. Sie kamen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Nach Polizeiangaben hatten die beiden im Erdgeschoss beziehungsweise im Keller gewohnt und sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit gebracht.

Das Feuer in dem Ortsteil Fleckenberg war gegen 2.00 Uhr gemeldet worden. Durch die Flammen und das Löschwasser wurde das Gebäude schwer beschädigt, der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 120.000 Euro. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen an. Wegen des Einsatzes musste auch die Bundesstraße 236 für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Derzeit sei noch unklar, wie es zu dem Brand gekommen sei, erklärte ein Polizeisprecher. Die Leichen sollten vermutlich noch im Laufe des Freitags obduziert werden. (dapd)