Panorama
Nachrichten, Bilder und Videos zu Leben, Wetter und Prominenten

Vorlesen
4 Kommentare

Scheidung: Millionenunterhalt für Berlusconis Ex

Erstellt
Berlusconi muss zahlen. Und zwar drei Millionen Euro monatlich an seine Ex-Frau. dafür ist nun nach der scheidung der weg frei für seine 27-jährige Verlobte Francesca Pascale. Foto: dapd
Der Weg für seine Verlobte Francesca Pascale ist frei: Silvio Berlusconi ist nach zähem Ringen endlich geschieden. Allerdings muss er seiner Ex Veronica Lario drei Millionen Euro zahlen — im Monat.
Drucken per Mail
Rom

Der frühere italienische Ministerpräsident und Milliardär Silvio Berlusconi muss seiner Exfrau einem Zeitungsbericht zufolge drei Millionen Euro pro Monat an Unterhalt zahlen. Im Gegenzug behalte Berlusconi die gemeinsamen Immobilien, berichtete der „Corriere della Sera“ am Freitag.

Ursprünglich hatte Italiens Ex-First Lady knapp 3,6 Millionen Euro monatlich verlangt, der dreimalige Premier bot 300.000. „Es zeigt sich erneut, dass Gerechtigkeit sehr teuer ist - zu teuer für Berlusconi“, sagte dessen langjähriger Freund Emilio Fede mit Blick auch auf die weiteren Gerichtsprozesse gegen ihn.

Die Zeitung bezog sich auf Gerichtsdokumente zur Scheidungsvereinbarung, die am ersten Weihnachtstag in Mailand eingereicht worden seien.

Berlusconis zweite Ehefrau Veronica Lario hatte 2009 die Trennung angekündigt. Zur Begründung nannte sie seine Schwäche für jüngere Frauen und Berlusconis Anwesenheit bei der Geburtstagsfeier einer 18-Jährigen in Neapel. Berlusconi war vor der Beziehung mit Lario schon einmal verheiratet.

Das Paar hatte sich 1980 kennengelernt, nachdem Berlusconi Lario auf der Bühne eines Mailänder Theaters gesehen hatte.

Die beiden heirateten 1990 und haben drei erwachsene Kinder. Berlusconi hat zwei weitere Kinder aus seiner ersten Ehe. Mitte Dezember gab der 76-jährige Berlusconi bekannt, er habe sich mit der fast 50 Jahre jüngeren Francesca Pascale verlobt. Es wird vermutet, dass Berlusconi mit der neuen Frau an seiner Seite die Umfragewerte für sein politisches Comeback aufpolieren möchte. (dapd, dpa)

Auch interessant
Anzeige
Videos
Kunden testen neuen Toyota i-Road
Anzeige
Toyota i-Road

Im Rahmen des neuen i-Road-Testprojekts testen 20 Personen die innovativen Fahrzeuge.

Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Hintergrund
Köln
Das Jahr der Luft- und Raumfahrt

Die Kölner Wissenschafts- runde hat 2013 das Jahr der Luft- und Raumfahrt ausgerufen. Wir zeigen Protagonisten, Reportagen, Interviews, Bilder und  Videos.

Kleinanzeigen
Service

Was bringt Ihnen der der heutige Tag? Was kommt in dieser Woche auf Sie zu? Lesen Sie Ihr aktuelles Horoskop.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.