Panorama
Nachrichten, Bilder und Videos zu Leben, Wetter und Prominenten

Vorlesen
0 Kommentare

Zoo in Nordengland: Pflegerin stirbt nach Tiger-Angriff

Erstellt
In England ist eine Tierpflegerin von einem Tiger getötet worden.  Foto: dpa
Ein Tiger hat in einem Zoo im Norden Englands eine Tierpflegerin zu Tode gebissen. Das Tier sei in seinem Gehege gewesen und für die Zoobesucher habe zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden, hieß es.
Drucken per Mail
London

Ein Tiger hat in einem Zoo im Norden Englands eine Tierpflegerin zu Tode gebissen. Das Tier sei in seinem Gehege gewesen und für die Zoobesucher habe zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden, teilte die Polizei am Samstag mit. Derzeit versuche man, die Umstände des Unglücks zu klären, das am Freitagnachmittag nahe der Stadt Dalton-in-Furness passierte.

Der Besitzer des Zoos erklärte, die 24 Jahre alte Frau sei im Umgang mit Großkatzen sehr erfahren gewesen. Sie habe gegen sämtliche Regeln und Sicherheitsvorkehrungen verstoßen, als sie in das Gehege ging. Der Tiger habe sie sofort angegriffen. Sie starb wenig später im Krankenhaus an Verletzungen am Kopf und am Hals.

"Es sieht so aus, als habe sie gegen die Vorgaben gehandelt", sagte Zoobesitzer David Gill dem Sender BBC. "Aus einem unbekannten, unerklärlichen Grund, öffnete sie die Tür und ging in das Gehege und direkt auf den Tiger zu. Wir werden nie erfahren, warum sie das gemacht hat.» Das Ganze sei für ihn und die Kollegen der Frau völlig rätselhaft.

Mehr dazu

Bei dem Tier handelt es sich um ein Exemplar des vom Aussterben bedrohten Sumatra-Tigers. Er war bereits vor zehn Jahren als Baby in den Zoo gekommen. Man habe gemeinsam beschlossen, ihn nicht einschläfern zu lassen, hieß es vom Zoo. Was die Polizei entscheidet, war aber zunächst noch unklar. "Er hat keinen Fehler gemacht. Er war einfach da. Es ist sehr schwer, aber wir geben ihm nicht die Schuld an dem, was passiert ist", sagte Gill. "Er ist einer der seltensten Tiere der Welt, der Sumatra-Tiger." (dpa)

Auch interessant
Anzeige
Videos
Kunden testen neuen Toyota i-Road
Anzeige
Toyota i-Road

Im Rahmen des neuen i-Road-Testprojekts testen 20 Personen die innovativen Fahrzeuge.

Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Hintergrund
Köln
Das Jahr der Luft- und Raumfahrt

Die Kölner Wissenschafts- runde hat 2013 das Jahr der Luft- und Raumfahrt ausgerufen. Wir zeigen Protagonisten, Reportagen, Interviews, Bilder und  Videos.

Kleinanzeigen
Service

Was bringt Ihnen der der heutige Tag? Was kommt in dieser Woche auf Sie zu? Lesen Sie Ihr aktuelles Horoskop.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.