25.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Katja Riemanns „Das!“-Auftritt: Kollision der Ehrlichkeiten
22. March 2013
http://www.ksta.de/4703804
©

Katja Riemanns „Das!“-Auftritt: Kollision der Ehrlichkeiten

Katja Riemann

Katja Riemann im Februar 2013

Foto:

Getty Images for BMW

Es gibt viele Dinge, die finden wir theoretisch gut, in der Praxis tun wir uns aber schwer damit. Ehrlichkeit zum Beispiel. Wird immer und überall gefordert. Aber sagen Sie mal jemandem, dass sein neuer Pullover unmöglich aussieht. Oder dass das Geschenk, das man Ihnen gerade überreicht hat, nur ein Staubfänger ist. Wenn Prominente Interviews geben, dann gibt es stets die selben Klagen: „Das sind alles nur Floskeln“, „Die tut doch nur so fröhlich.“

Katja Riemann war ehrlich, als sie auf dem Sofa der NDR-Talkshow „Das!“ saß. Sie hatte keine Lust, und sie fand die Fragen von Hinnerk Baumgarten doof. Und daraus hat sie überhaupt keinen Hehl gemacht. Im Gegenteil. Sie ließ den NDR-Moderator gnadenlos auflaufen. Daraufhin brach im Internet ein Sturm der Entrüstung los. Zicke war dabei noch die harmloseste Beschimpfung.

In dieser Woche nun wendete sich das Blatt. Auf einmal gehen alle auf Baumgarten los. Unvorbereitet sei der gewesen, seine Fragen selten dämlich. Was natürlich stimmt. Aber eigentlich war der Moderator doch auch bloß ehrlich. Er hatte keine Ahnung und auch kein wirkliches Interesse an Katja Riemann. Und das zeigte er auch.

Da prallte also 45 Minuten lang Ehrlichkeit von beiden Seiten aufeinander. Katja Riemann ist eine Zicke und Hinnerk Baumgarten geht es nur um harmloses Geplauder. Dieser Zusammenstoß übt eine Faszination aus, der man sich schwer entziehen kann. Denn im Gegensatz zu vielen Interviews war dieses Gespräch eines gewiss nicht: langweilig.

Auf Facebook wurde eine Initiative gegründet, die fordert, dass Baumgarten und Riemann den Deutschen Fernsehpreis moderieren sollten. Dann könnten sie beweisen, dass auch im Fernsehen gilt, was uns schon als Kindern gepredigt wurde: Ehrlich währt am längsten.