Politik
Nachrichten, Berichte und Videos aus Deutschland und aller Welt

Vorlesen
2 Kommentare

NRW-FDP-Chef Christian Lindner: „Legitimationsdruck des WDR wächst“

Erstellt
NRW-FDP-Chef Christian Lindner. Foto: Peter Rakoczy
Der nordrhein-westfälische FDP-Vorsitzende Christian Lindner gratuliert Tom Buhrow zu seiner Wahl zum Intendanten des größten Senders der ARD und hofft darauf, dass er die Qualität des WDR stärken wird.
Drucken per Mail
Köln

Der nordrhein-westfälischen FDP-Vorsitzende Christian Lindner gratuliert Tom Buhrow zu seiner Wahl zum Intendanten des größten Senders der ARD. „Er steht vor einer großen Herausforderung, denn der Legitimationsdruck des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wächst“, sagte Lindner dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Mit Buhrows Wahl verbindet der liberale Politiker die Hoffnung, dass der neue Intendant den WDR in seinem Kerngeschäft als Qualitätssender hörbar und sichtbar macht: „Ich wünsche mir vom WDR ein schlankes und weiterhin qualitativ hochwertiges Programm. Eine Konzentration auf den Programmauftrag stärkt sowohl die Qualität als auch die Akzeptanz bei den Gebührenzahlern.“

Auch interessant
Anzeige
Videos
Sonderveröffentlichung
Familienrecht
Die Kalkulation sollte ein Fachmann übernehmen.

Wann besteht Anspruch auf Unterhaltszahlungen? Fachanwältin Astrid Koppe informiert!

FACEBOOK
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.