31.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Irans Präsident auf Italien-Besuch: Rom verhüllt Nacktstatuen für Ruhani
26. January 2016
http://www.ksta.de/23557634
©

Irans Präsident auf Italien-Besuch: Rom verhüllt Nacktstatuen für Ruhani

Irans Präsident Ruhani bei seinem Besuch in Italien.

Irans Präsident Ruhani bei seinem Besuch in Italien.

Foto:

dpa

Rom -

Aus Respekt für die iranische Kultur und den Glauben des Präsidenten Hassan Ruhani haben die Behörden in Roms Kapitolinischen Museen mehrere nackte Statuen verhüllt. Zahlreiche Nachrichtenseiten veröffentlichten am Dienstag im Internet Fotos von schrankähnlichen Konstruktionen, hinter denen die Skulpturen verschwanden.

Ruhani hatte am Montagabend den italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi auf dem Kapitolshügel getroffen und war später in den Museen vor die Presse getreten. Aus Rücksicht auf den muslimischen Glauben Ruhanis sei beim Abendessen auch kein Wein serviert worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Derweil droht Dutzenden Straftätern im jugendlichen Alter in Iran die Hinrichtung. Laut Amnesty International sollen rund 49 Personen bei ihrer Verurteilung keine 18 Jahre gewesen sein, schreibt die Menschenrechtsorganisation in einem rund 110-Seiten umfassenden Bericht, der am Dienstag auf der Website veröffentlicht wurde. Sie warten teilweise seit mehreren Jahren auf die Vollstreckung ihres Todesurteils. Einige waren bei ihrer Verurteilung erst 15 Jahre. (dpa)