Porz
Poll, Westhoven, Ensen, Gremberghoven, Eil, Porz, Urbach, Elsdorf, Grengel, Wahnheide, Wahn, Lind, Libur, Zündorf, Langel, Finkenberg

Vorlesen
0 Kommentare

Ausflugslokal: Gaststätte in Porz ausgebrannt

Erstellt
Ein Lokal an der Groov ist ausgebrannt. (Symbolbild) Foto: dpa
In einem Lokal an der Groov ist am späten Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen fanden in dem denkmalgeschützten Gebäude reichlich Nahrung, so dass sie sich schnell ausbreiteten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Drucken per Mail
Zündorf

Am späten Montagabend hat ein Feuer die Inneneinrichtung des Lokals „Pastis Bacchus“ im Nepomuk-Gebäude in Porz-Zündorf zerstört. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen auf einen Anbau verhindern. Trotzdem können die Gaststätte und eine darüberliegende Wohnung in dem denkmalgeschütztem Haus derzeit nicht genutzt werden. Durch das Feuer wurde niemand verletzt.

Als die ersten Einsatzkräfte um 22.12 Uhr den Brandort in der Marktstraße erreichten, versuchten noch Nachbarn die Flammen von außen mit Gartenschläuchen und Eimern zu löschen. Die Feuerwehr schickte sofort einen Angriffstrupp mit Atemschutzgeräten und einem Strahlrohr ausgerüstet in die Gaststätte, um das Feuer zu bekämpfen.

Ein weiterer Angriffstrupp kontrollierte das Dachgeschoss auf Personen. Zum Glück hielten sich dort jedoch keine Menschen auf. Die Flammen griffen schnell um sich und fanden in der Einrichtung reichlich Nahrung, so dass das gesamte Haus samt Anbau stark verrauchte. Nach rund 20 Minuten hatten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle. Für die Nachlöscharbeiten benötigten sie zwei Stunden.

Der Einsatzleiter, Brandamtmann René Reissig-Hochweller, bedankte sich am Ende des Einsatzes bei den Nachbarn. Sie hatten die Einsatzkräfte während ihrer Arbeit mit frischem Kaffee versorgt. „Das ist nicht selbstverständlich und erlebe ich nicht alle Tage“, sagte Reissig-Hochweller.

Als das Feuer in einem Lagerraum ausbrach, hielten sich noch einige Gäste und Bedienstete in der Gaststätte auf, die mit Aufräumen beschäftigt waren. Sie konnten selbständig das Gebäude verlassen und alarmierten die Feuerwehr. Der Rettungsdienst untersuchte sie und die Nachbarn, die versucht hatten das Feuer zu löschen. Niemand von Ihnen musste ins Krankenhaus. (ksta)

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!