Porz
Poll, Westhoven, Ensen, Gremberghoven, Eil, Porz, Urbach, Elsdorf, Grengel, Wahnheide, Wahn, Lind, Libur, Zündorf, Langel, Finkenberg

Vorlesen
0 Kommentare

Kommentar: Fünf Jahre Politik für einen Zaun

Erstellt
Ratsmitglied Henk van Benthem hat sich ohne Beteiligung der Bezirksvertretung für den Bau eines Zaunes in der Kupfergasse eingesetzt. Foto: Michael Heeg
Nicht nur, dass die Politik fünf Jahre gebraucht hat, um den Bau eines Zaunes an der alten Schule in der Kupfergasse zu beschließen. Nun wird darum gestritten, wer den Erfolg für sich verbuchen darf. Ein Kommentar.  Von
Drucken per Mail
Urbach

Lange hat es gedauert, nun hat die Verwaltung endlich den Bau eines Zaunes an der alten Schule in der Kupfergasse beschlossen. Mehr als fünf Jahre ist es her, dass die Schulleitung den Zaun gefordert hat. Trotz zunehmender Verschmutzung des Schulgeländes wurde lange Zeit nichts unternommen. Das ist bedauernswert. Erst in den vergangenen Monaten widmeten sich mit Henk van Benthem (CDU) und Christian Joisten (SPD) auf einmal gleich zwei Porzer Lokalpolitiker dem Problem. Allerdings wählten beide eine völlig unterschiedliche Herangehensweise.

Ratsmitglied van Benthem sprach direkt mit den zuständigen Ämtern, ohne sich dabei an die Gepflogenheiten der Bezirksvertretung zu halten. Damit verzichtete er auf die Zustimmung der Bezirksvertretung. Sozialdemokrat Joisten wählte den konservativeren Weg und stellte ganz klassisch einen Antrag. Alles den Vorschriften entsprechend, aber meistens auch viel langwieriger.

Unnötiger Streit unter Politikern

Letztlich führen beide Wege dazu, dass der Zaun nun endlich errichtet wird. Doch beide Politiker hätten durchaus auf die Idee kommen können, sich einfach gemeinsam für das Projekt einzusetzen.

Die Verwaltung hätte wohl schneller gehandelt, und die Situation in der Kupfergasse wäre deutlich früher entschärft worden. Stattdessen wird nun darüber gestritten, wer den Bau des Zaunes als Erfolg verbuchen darf. Der Wahlkampf ist in vollem Gange. Doch weder SPD noch CDU sind die Sieger in diesem Wettstreit. Am Ende sind es die Anwohner und die Kinder, die gewinnen.

Mehr dazu
Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!