Pulheim
Nachrichten und Bilder aus Pulheim

Vorlesen
0 Kommentare

Sanierung: Bauarbeiter nutzen die Ferien

Erstellt
Auftakt für umfangreiche Modernisierungsarbeiten: Die Stadt Pulheim lässt die Fassade der Horion-Grundschule dämmen. Foto: Privat
Von Ferien keine Spur. Einige Schulen und Kindertagesstätten im Stadtgebiet haben sich in Baustellen verwandelt. In den nächsten schulfreien Wochen herrscht dort Hochbetrieb. Rund 1,4 Millionen Euro fließen in die Sanierungs- und Ausbauarbeiten.  Von
Drucken per Mail
Pulheim

Den größten Batzen gibt die Stadt für die Horion-Grundschule in Sinnersdorf aus. An dem Gebäude lässt sie die Fassade des Hauptgebäudes dämmen, die Fenster gegen neue austauschen und die Akustik in den Klassenräumen verbessern. 241 000 kosten die neuen Fenster, 139 000 Euro bringt die Stadt für die neue Dämmung auf, in die Akustik investiert sie 59 000 Euro, 11 000 Euro gibt sie aus, um den Innenhof erneuern zu lassen. Die Arbeiten sind der Auftakt für diverse Modernisierungsarbeite an dem Schulgebäude, die die Stadt auf mehrere Jahre verteilt. 2013 und 2014 sollen die Fassaden des Neben- und des Verwaltungsgebäudes neu gedämmt und die alten Fenster in beiden Gebäudetrakten gegen neue ausgetauscht werden. 311 000 Euro hat die Fachabteilung im Rathaus für die Arbeiten im Jahr 2013 einkalkuliert, für 2014 rechnet sie mit Ausgaben in Höhe von 250 000 Euro. Eigentlich hatte die Stadt die Modernisierungsarbeiten an und in der Horion-Grundschule schon für 2011 eingeplant. Doch hatten die Politiker den Zeitplan auf Anraten der Verwaltung geändert.


Der Grund: Es hatte sich herausgestellt, dass die im Etat 2011 reservierten 226 350 Euro für die Dämmarbeiten nicht ausreichen werden. Das Immobilienmanagement hatte sich bei seiner Kostenschätzung zwar an einem Gutachten der Firma „switch on“ orientiert, die die 180 Gebäude in städtischem Besitz im Hinblick auf mögliche Energieeinsparungen untersucht hatte. Was die Horion-Grundschule betrifft, so hatte die Firma aber einzig die Fassadendämmung bewertet. Eine neue Dämmung für das Haupt-, das Neben- und das Verwaltungsgebäude ist für das Immobilienmanagement aber nur sinnvoll, wenn gleichzeitig die alten gegen neue Fenster ausgetauscht werden. Dämmarbeiten sind auch für die Außenwand der Turnhalle an der Dietrich-Bonhoefer-Grundschule geplant, 153 000 Euro gibt die Stadt dafür aus, 140 000 Euro macht sie locker für eine neue Heizung in der Christina-Grundschule in Stommeln. 80 000 Euro sind eingeplant für die Reparatur des Daches auf der Wolfhelm-Grundschule in Dansweiler sowie eine neue Sonnenschutzanlage. Auf der Auftragsliste finden sich auch diverse kleinere Projekte wie etwa die neuen Lautsprecheranlagen für die Mensen an den Schulzentren in Pulheim und Brauweiler sowie für die Turnhalle am Geschwister-Scholl-Gymnasium.

FACEBOOK
Kleinanzeigen