29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Ab 30 Euro: Hotel-Angebote zu Silvester

Bei einem Silvester-Städtetrip sollte das Hotel nicht zu viel kosten, damit noch Geld für die Party bleibt.

Bei einem Silvester-Städtetrip sollte das Hotel nicht zu viel kosten, damit noch Geld für die Party bleibt.

Foto:

Trivago

Sie wollen Silvester richtig was erleben, Neues sehen und ausgelassen feiern? Dann kommt ein Kurzurlaub in den europäischen Metropolen doch wie gerufen. In den Hauptstädten werden am letzten Tag des Jahres alle Party-Register gezogen, auf den öffentlichen Plätzen gibt es Silvester-Veranstaltungen und riesige Feuerwerke, in den zahlreichen Clubs und Kneipen kann danach die Nacht zum Tag gemacht werden.

Damit der Weg zum warmen Bett nach einer durchtanzten Nacht auch nicht zu weit ist, sollte man ein gutes Hotel in Reichweite buchen. Auch wenige Wochen vorher gibt es noch günstige Übernachtungs-Angebote in Europas Cities. Das Hotelbuchungsportal Trivago hat ein paar Hotel-Schnäppchen an den Silvester-Hotspots gefunden.

Billig nächtigen nah an der Party-Zone

In Lissabon wird traditionell auf dem Handelsplatz, dem Praca do Comércio,mit Showprogramm und Live-Musik gefeiert. Das Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Lisboa Spa & Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Silvester-Treiben entfernt. Vom Hotelzimmer aus (ab 45 Euro pro Nacht) kann man dann über die beleuchtete Stadt schauen.

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm wird die Altstadt Gamla Stan zur Silvester-Zone. An der „Icebar“ werden heiße Getränke serviert. Im Hotel Tegnérlunden ganz in der Nähe schlafen Gäste schon ab 52 Euro pro Nacht in gemütlichen Zimmern mit Landhaus-Atmosphäre.

In unserer Bildergalerie gibt es noch mehr europäische Hotel-Angebote zu Silvester. (iw)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?