Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kult-Knochen: Das Nokia 3310 soll wieder auf den Markt kommen

Nokia 3310

Bis 2005 wurde dieses formschöne Gerät 126 Millionen Mal verkauft.

Foto:

imago/Steinach

Na, wer erinnert sich noch an diesen Meilenstein der Handygeschichte? Klein, unzerstörbar und mit einem Akku, der selbst im Vollbetrieb – gefühlt – ein Jahrzehnt lang hält?

Für diejenigen, die zur Jahrtausendwende groß wurden, ist das Nokia 3310 ein echtes Kulthandy. Bis zur Einstellung der Produktion 2005 wurde es (gemeinsam mit dem technisch identischen 3330) weltweit 126 Millionen Mal verkauft.

Ende Februar soll die Wiederauflage des Nokia 3310 vorgestellt werden

Wer den alten Zeiten hinterhertrauert, für den gibt es eine gute Nachricht: Das 3310 soll tatsächlich wieder in den Handel kommen!

Wie das Technikmagazin „Venturebeat“ berichtet, will die Firma HMD Global Oy, die exklusive Vermarktungsrechte an Nokia-Handys besitzt, die Neuauflage bereits Ende Februar zum Mobile World Congress in Barcelona vorstellen.

Ob „Snake“ vorinstalliert ist, ist noch nicht geklärt

Für unschlagbare 59 Euro erwartet den Käufer echte Nostalgie: Touchscreen? Nö. WLAN? Warum denn? Dafür stabile Ingenieurskunst aus längst vergangenen Zeiten.

Ob das beliebte Spiel „Snake“ auf dem Handy installiert sein wird, ist übrigens nicht geklärt. Darauf zu verzichten, wäre allerdings ein Affront gegenüber allen echten Fans. (mah)