27.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kreativ oder doof?: Die dümmsten Antworten auf Prüfungsfragen

Aufgabe im Erdkunde-Test: „Nenne sechs typisch arktische Tierarten.“ Die Antwort eines Schülers lautete: „zwei Eisbären, vier Robben“.

Aufgabe im Erdkunde-Test: „Nenne sechs typisch arktische Tierarten.“ Die Antwort eines Schülers lautete: „zwei Eisbären, vier Robben“.

Foto:

dpa

Ob der Schüler nicht für den Test gelernt hatte - oder einfach nur witzig sein wollte? Auf die Frage seines Biolehrers: „Was ist ein Kadaver?“ antwortete er jedenfalls schlicht: „Eine Automarke!“ Der neue Opel Kadaver wurde leider (noch) nicht gebaut, und deshalb wird der Prüfling wohl null Punkte kassiert haben.

Noch mehr dumme Antworten auf ernst gemeinte Prüfungsfragen hat Richard Benson in seinem Buch „Der verschimmelte Reiter“ (Piper Verlag) gesammelt. Darin fasst der britische Autor die schönsten Verfehlungen aus den Klassenzimmern, Seminarräumen und Fortbildungszentren dieser Welt zusammen. Bei der Lektüre kann man auch seine eigene Allgemeinbildung testen, etwa mit Fragen wie: „Die allerersten Zellen waren wahrscheinlich ...?“ (Kleiner Tipp: Die richtige Antwort lautet nicht: „Einsam.“)

Seine Einleitung beendet Buchautor Benson mit den Worten: „Zum Glück ist die Schule für immer vorbei!“ Auf noch berufstätige Lehrer trifft das wohl nicht zu. Aber vielleicht können trotzdem sie über die geschickt gefüllten Wissenslücken und kreativen Ergüsse ihrer Schüler lachen.

Lesen Sie in unserer Bildergalerie eine Auswahl der garantiert dümmsten Prüfungsantworten:


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?